Menu

GASWARNTECHNIK

Gaswarnanlagen arbeiten meist unbemerkt in vielen Bereichen des täglichen Lebens.

So unter anderem in Tiefgaragen zur Messung der Konzentration von Autoabgasen.

Diese CO-Warnanlagen sind für größere Garagen gesetzlich vorgeschrieben. Wird eine erhöhte Gaskonzentration gemessen, so wird von der CO-Warnanlage die Lüftung in Betrieb gesetzt. Reicht diese Maßnahme nicht aus, wird mittels optischer und akustischer Warneinrichtungen der Garagennutzer auf die Gefahr hingewiesen, die Garage darf nicht benutzt werden.

Ein anderes Gas wird in Weinkellereien gemessen. Die CO2-Warnanlage misst die Konzentration der Gärgase. Bei Überschreitung der maximalen Arbeitsplatzkonzentration (MAK-Wert) werden die Personen im betroffenen Bereich gewarnt und die Lüftung in Betrieb genommen.
Weitere typische Anwendungen von Gaswarnanlagen sind zum Beispiel die Überwachung von Gasrohren und Heizzentralen zur Erkennung von Defekten.

Die Auslegung der Anlagen erfolgt auf Grund der Anforderungen, behördlicher Vorgaben und der räumlichen Gegebenheiten. Die Palette reicht von wenigen Quadratmetern bis zu mehrgeschossigen Tiefgaragen. Bei größeren Anlagen sind dies fix installierte Komponenten, die fest mit dem Bauwerk verbunden sind. Für kleinere Anwendungen oder Spezialanwendungen gibt es auch portable Lösungen. So können zum Beispiel kleine Gaswarnanlagen auf eine mobile Einheit aufgebaut werden.

 
Beispiel

optische Warneinrichtung für CO-Warnanlagen
Anwendungsgebiet: Tiefgaragen

LED-Warnleuchte
"Motor abstellen, Garage verlassen!"

 

Ein spezieller Anwendungsfall ist die Messung der Raumluftqualität, realisierbar zum Beispiel über die Messung des CO2-Gehaltes in der Luft. Für diesen Bereich haben wir die Lüftungsampel entwickelt. (mehr erfahren...)

Beispielhaft einige Gase, die mit bico Warnanlagen gemessen werden können:
Ammoniak – Kohlenmonoxid – Kohlendioxid – Methan – Ozon – Sauerstoff – Schwefeloxide – Schwefelwasserstoffe – Stickoxide – Wasserstoff – u.v.m.

Die Wartung von Warnanlagen sollte selbstverständlich sein. Bei Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften besteht Lebensgefahr! Durch regelmäßige Funktionskontrollen ist die Zuverlässigkeit der Anlage garantiert. (mehr erfahren...)

CO-Warnanlage

Beispiel 1: CO-Warnanlage mit 1 Fühler und 1 Alarmabschnitt

Beispiel 2: CO-Warnanlage mit 4 Fühlern und 2 Alarmabschnitten

 


energie nach plan

Bei bico dreht sich alles um Energie.
Energie sparen, Energie optimieren, Energie verteilen.

BICO GmbH

Aumühlweg 21/B211
A-2544 Leobersdorf
Tel.: +43 2256 62849

Email. office@bico.at